Termine



Sonntag, den 11.August 2019 Waldspaziergang rund um den Saukopf 10.00 - 12.00 Uhr
(Stadt Rosbach, Hessen-Forst und HGV)

Am Sonntag den 11.August 2019,findet von 10.00 – 12.00 Uhr ein Waldspaziergang rund um den Saukopf im Rosbacher Wald statt.

Treffpunkt : Rosenkranzheckenbrücke

Thema wird sein : Fichten weg – was nun?
Die Klimaerwärmung und andere Faktoren machen den Fichten das Leben im Rosbacher Wald schwer. Was ist zu tun, damit unser Stadtwald auch künftig als grüne Erholungslandschaft,
Wasser-und Holzproduzent erhalten bleibt. Hierüber wollen wir informieren und diskutieren.

Herr Michael Knebel, Revierförster  der Stadt Rosbach v.d.Höhe, wird darüber referieren, warum aktuell immer mehr Fichten verschwinden und welche Möglichkeiten sich für die Zukunft bieten.

Auch Herr Dr. Carsten Wenzel und Herr Horst Pauly vom Heimatgeschichtsverein      

1984 Rosbach v.d.Höhe e.V. werden einiges zu den jeweiligen Anlaufstationen zu berichten haben, z.B. Dicke Eiche,Meisel-Wiese,Privat-Wald,Westerfeldsche-Wald,Fahrenbach-Quelle,Marienbild.

Noch ein kleiner organisatorischer Hinweis :
Da der Weg zu Fuß von der Rosenkranzheckenbrücke  bis zum Saukopf und zurück den Zeitraum sprengen würde, wäre es schön, wenn Sie sich in PKW-Fahrgemeinschaften am Treffpunkt einfinden würden. Vielen Dank.

Die Stadt Rosbach, der Heimatgeschichtsverein Rosbach sowie Hessen-Forst freuen sich auf einen schönen Waldspaziergang und einen regen Austausch!



   
Freitag, den 23. August 2019 um 18.00 Uhr laden wir ein zu einem Rundgang ins Kirschendorf. (Ockstadt)

Wir treffen uns auf dem Parkplatz am Sportplatz (Schloßstr.) Die Führung übernimmt der 1. Vorsitzender des Ockstädter Geschichtsvereins Werner Margraf. Er hat einiges zu berichten aus vergangenen Zeiten : z.B. gab es in
Ockstadt bei damals 1300 Einwohner, 4 Metzger, 8 Bäcker, 7 Gastwirtschaften auch  7 Dorfbrunnen wovon der wichtigste am „Plan“ stand (Bachgasse-Fbg./Nauh.-Str.).
Hier im Zentrum befand sich auch das Gasthaus „Goldener Hirsch“ es wurde erzählt das Bismarck nach einer Treibjagd eingekehrt ist und ein paar Jahrzehnte früher sogar der Schinderhannes. Beim Gang durch die verwinkelten Dorfstraßen kommen weitere Erinnerungen auf.

Unser Weg führt uns vorbei am Dom der Wetterau der St. Jakobus Kirche in die wir eventuell einen kurzen Blick hinein werfen dürfen. Der weitere Weg führt uns bis zu unserem Endziel dem Schloss der Familie von und zu Franckenstein. Im Schlosshof wird uns die Schlossherrin Katharina von Franckenstein einiges zu berichten haben über die Historie der Familie sowie des Schlosses.

Anmeldungen bis 16.08.2019
an Horst Pauly per Email : horst-pauly@gmx.de
oder Tel. 3928



Samstag, den 14.September 2019 Vereinsausflug mit dem Bus nach Oppenheim und Nackenheim

Besichtigung "Labyrinthe" und Altstadt
Mittagessen im Weingut Dr. Dahlem Erben in Oppenheim
Nachmittag in Nackenheim Zuckmayer - Ausstellung
                                         
Details ebenso zeitnah.